Rost und Schmutz entfernen mit einem Trockeneisstrahlgerät

Oktober 25, 2018 Aus Von lj_ex6jmz3f

Durch die feine und genaue Dosierung eröffnet ein Trockeneisstrahlgerät ganz unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten für fast alle Branchen und Unternehmensbereiche, wie etwa Industrie, Handwerk, Gastronomie, Handel, Labor, Bauindustrie, öffentliche Einrichtungen und so weiter. Der Strahler bietet eine umweltfreundliche und nicht abrasive Methode, welche es erlaubt, hochempfindliche Produkte und Formen innerhalb kürzester Zeit zu reinigen. Nachfolgend erfährt man mehr zum Thema Reinigung mit einem Trockeneisstrahlgerät.

Trockeneisstrahlgerät bei der Fahrzeugpflege

Im Lauf der Zeit sammelt sich viel Schmutz bei Fahrzeugen an. Innerhalb vom Motorraum ist Straßendreck, Staub, Öl und vieles mehr zu finden. Mit einem Trockeneisstrahlgerät kann man eine schonende Motorreinigung vornehmen, ohne dass eine der Bauteile beschädigt werden. Selbst bei den Felgen, an welchen sich mit der Zeit Rost oder Bremsstaub festgebrannt hat, schauen nach der Felgenreinigung mittels Trockeneisbehandlung wie neu aus. Dabei muss man fairerweise jedoch anmerken, dass lediglich dort gestrahlt werden kann, wo man mit der Düse entsprechend hinkommt. Speichenfelgen lassen sich mit einem Trockeneisstrahlgerät schlechter behandeln im Gegensatz zu Stahlfelgen beispielsweise. Beim Restaurieren der Oldtimer wird das Trockeneisstrahlen auch gerne angewendet. Alter Unterbodenschutz kann rasch und ohne Einsatz von Chemikalien oder Wasser entfernt werden. Selbst eine Rostentfernung mit dem Trockeneisstrahlgerät bietet Vorteile: Weil kein Wasser verwendet wird, ist nach der Behandlung die Oberfläche trocken. Es kann dann gleich weiter gearbeitet werden. Zudem erfolgt wirklich nur das Entfernen vom Rost. Die Karosserie hingegen bleibt vollkommen unberührt. Und weil im Gegensatz zum Hochdruckreinigen oder zum Sandstrahlen weder Abwasser noch Strahlmittel zurückbleiben, ist es möglich, ebenso Innenräume zu reinigen. Auch eine Polsterreinigung ist durch Trockeneisstrahlen höchst effizient vornehmbar.

Formenreinigung, Teilereinigung und Kunststoff-Entgratung mit dem Trockeneisstrahlgerät

Oft bleiben prozessbedingte Grate beim Herstellen von Kunststoff-Werkstücken zurück. Damit diese akkurat entfernt werden, benötigt man das richtige Werkzeug. Das Trockeneisstrahlgerät lässt sich aufgrund der Roboter-Schnittstelle im individuellen Entgratungsverfahren integrieren. Damit wird das Entgraten der Kunststoffteile zu einem vollautomatischen Nebenprozess. Allerdings sind auch die Spritzdüsen, Maschinenteile und Gussformen zu reinigen. Hier weist das Trockeneisstrahlen seinen wahrscheinlich größten Vorteil auf: Für die Formen- und Maschinenreinigung braucht die Produktion sozusagen nicht unterbrochen werden. Es muss nichts abgebaut werden. Weil weder Strahlmittel noch Chemikalien zurückbleiben, kann die Teilereinigung mit einem Trockeneisstrahlgerät unmittelbar vor Ort erfolgen.

Trockeneisstrahlgerät beim Fassadenreinigen, Entlacken und zur Lackiervorbereitung

Im Normalfall ist das Entfernen von altem Lack eine sehr mühevolle Arbeit. Beim Sandstrahlen braucht man viel Strahlmittel. Danach sind alle Teile staubig. Auch eine chemische Lösung empfiehlt sich nicht. Hier findet wieder das Trockeneisstrahlgerät Verwendung: Das Trockeneis wird restlos zu Kohlendioxid sublimiert. Nicht einmal Abwasser bleibt zurück. Das entsprechende Objekt wird problemlos entlackt und für die kommende Lackierung vorbereitet. Mit dieser ist es möglich, nach dem Einsatz vom Trockeneisstrahlgerät sofort zu beginnen. Weil die ursprüngliche Oberfläche keinesfalls angegriffen wird, kann die Trockeneisreinigung ebenso bei der Restauration und Fassadenreinigung von Häusern durchgeführt werden.