Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen

Bienen sind die wichtigsten Nutzinsekten überhaupt. Einige Gewächse werden nur durch Bienen bestäubt. Ohne die fleißigen Brummer wäre das Angebot an Obst- und Gemüsearten deutlich geringer. Deshalb sollten Sie bereits bei der Garten Planung daran denken, eine kleine Fläche als Bio-Bienengarten zu gestalten. Da mittlerweile durch Glyphosat und den Verlust natürlicher Lebensräume viele Bienenarten vom Aussterben bedroht sind, sind ökologisches Denken und Handeln zwingend notwendig.

Bio-Bienengarten garantiert Ihnen eine reiche Ernte von Honig und Wachs

Sie denken darüber nach, sich ein Bienenvolk anzuschaffen, um Ihren eignen Bio-Honig zu produzieren? Dann sollten Sie bereits bei der Garten Planung den geeigneten Standort für Ihr Bienenvolk festlegen. Optimal ist, wenn Sie den Standort Ihres Bienenstockes so auswählen, dass die Bienen in einem Umkreis von circa einem Kilometer selbst ausreichend Nahrung finden. Daraus folgt, dass Sie bei der Garten Planung eine Auswahl bienenfreundlicher Pflanzen treffen müssen. Geeignete Gewächse sind: Kletterrosen mit ungefüllten Blüten, Efeu, Wilder Wein, Johannisbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, Weißdorn, Kornelkirschen, Pfaffenhütchen, Schlehen, ungefüllte Dahliensorten, Astern, wilde Malven, Lupinen, Lavendel, Akelei und Scharfgarbe.

Mit einer sinnvollen Garten Planung unterstützen Sie Bienen und weitere Nutzinsekten

Wenn Sie Bienen unterstützen oder selbst halten wollen, müssen Sie Ihr Vorhaben bereits bei der Garten Planungberücksichtigen. Wichtig ist, dass sie die Ansprüche von Bienen kennen. Wenn Sie lediglich die Bienen unterstützen wollen, die Ihren Garten besuchen, müssen Sie wissen, dass Zucht- und Wildbienen unterschiedliche Bedürfnisse haben. Mit einer sinnvollen Garten Planung unterstützen Sie Bienen und weitere nützliche Insekten Vom Menschen gezüchtete Honigbienen nehmen alle Blüten an. Wildbienen sind ausgesproche Nahrungsspezialisten. Deshalb sollten Sie, bevor Sie mit der Garten Planung beginnen herausfinden, welche Bienenarten in Ihren Garten kommen und sich eventuell von einem Spezialisten oder Imker ausführlich beraten lassen.

Faktoren, die Sie bei der Garten Planung unbedingt beachten müssen

startseiteBei der Garten Planung müssen Sie zwingend verschiedene Aspekte berücksichtigen. Züchterisch sowie gentechnisch veränderte Pflanzen und gefüllte Blumensorten sind für Bienen nutzlos, da sie weder Nektar noch Pollen finden. Von gefüllten Blüten ist die Rede, wenn die Pflanzen so verändert wurden, dass die Staubblätter auch Blütenblätter sind. Als Bienenfreundoder zukünftiger Imker müssen Sie diesen Faktor bei der Anlage eines Bio-Bienengartens zwingend berücksichtigen. Bevor Sie damit beginnen, einen Bio-Bienengarten anzulegen, sollten Sie die bereits vorhandenen Gewächse genau analysieren. Zudem müssen Sie die Beschaffenheit des Gartenbodens analysieren. Nicht alle bienenfreundlichen Pflanzen gedeihen an jedem Standort. Licht und Schatten sind weitere wichtige Kriterien, die das Pflanzenwachstum beeinflussen. Falls es in Ihrem Garten vernachlässigte oder sandige Stellen gibt, ist es möglich, dass sich dort bereits Wildbienen angesiedelt haben. Graben Sie deshalb nicht gleich alles um.