Hochwertiges Aroma: Servieren Sie sich und Ihren Gästen leckere Kaffeespezialitäten

Juli 26, 2021 Aus Von lj_ex6jmz3f
Hochwertiges Aroma: Servieren Sie sich und Ihren Gästen leckere Kaffeespezialitäten

Damit Sie sich und Ihren Gästen einen leckeren Kaffee servieren können, müssen Sie zuerst einmal Kaffeebohnen kaufen. Damit beginnt für viele Menschen das Problem. Im Supermarkt steht man vor einer riesigen Auswahl von Kaffeepackungen. Aber welcher Kaffee ist jetzt der richtig gute? Die Packungen unterscheiden sich nicht nur im Preis, es gibt auch ganze Bohnen, gemahlenen Kaffee, Kaffeepads und Kapseln. Die Auswahl ist unübersichtlich und daran riechen kann man auch nicht.

Leckerer Geschmack durch frisch gemahlene Kaffeebohnen

Ein Kaffeetrinker geht deshalb vielleicht doch besser erst einmal in eine Rösterei und probiert. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, sich durch Versuch und Irrtum langsam bis zu einer Kaffeebohne vorzukosten, bis man seine Lieblingsbohne entdeckt hat. Jetzt kommt es dann auf die Art an, in der die richtige Bohne gekauft wird, ganz oder gemahlen. Versierte Kaffeetrinker schwören darauf, dass frisch gemahlener Kaffee ein deutlich besseres Aroma hat. Daher werden sie ganze Kaffeebohnen kaufen und lagern diese entsprechend. Gemahlen wird dann direkt vor dem Aufbrühen oder von der Maschine direkt.

Der Kauf der ganzen Bohnen lässt gut erkennen, wie stark und intensiv diese geröstet wurde. Eine helle Bohne ist ein Indiz dafür, dass der Eigengeschmack noch gut erhalten ist. Sehr dunkle Bohnen verlieren stärker ihren besonderen Geschmack und sind so nicht so eindeutig wahrzunehmen. Manche Packungen haben ein Sichtfenster, wo die Farbe der Bohne zu erkennen ist. Einige Verkäufer bieten an, die Verpackung zu öffnen und hineinzusehen, oder füllen den gekauften Kaffee frisch ab.

Kaffeespezialitäten sorgsam und adäquat zubereiten

Nach der Entscheidung für die Art der Bohne ist nun aber auch wichtig, welche Art von Kaffeezubereitung gewünscht ist. Es stellt einen Unterschied dar, ob sie Espresso, Latte Macchiato oder Filterkaffee zubereiten wollen. Es ist daher wichtig, die richtige Bohne für den entsprechenden Zweck zu haben. Wenn Sie diese Wahl getroffen haben, müssen nur noch die Bohnen in der richtigen Feinheit gemahlen werden. Dabei ist es wichtig, dass das Mahlwerk nicht heiß wird, ansonsten würde der Kaffee von seinem Geschmack einbüßen. Dann endlich können Sie den Kaffee zubereiten.

Der Unterschied vom Kaffeegeschmack, der aus einer „gewöhnlichen“ Kaffeemaschine kommt zu dem aus einer professionellen Maschine, ist nennenswert. Trotzdem kann auch ein Privatmensch eine leckere Kaffeespezialität servieren. Es gibt inzwischen auch Maschinen für den Haushalt, die einen guten Espresso oder einen leckeren Filterkaffee zubereiten. Der richtige Druck oder auch die ausreichende Menge an Wasser, die durch das Brühwerk fließt, spielen eine entscheidende Rolle. Nachdem Sie nun den leckeren Kaffee zubereitet haben, spielt auch die Art des Servierens eine große Rolle.

Den Kaffee angemessen servieren

Nutzen Sie Kaffeetassen oder Kaffeegläser, die aus dem richtigen Material hergestellt sind. Den meisten Menschen gefällt das Gefühl und der Geschmack einer Porzellantasse deutlich besser als einer aus Steinzeug oder Steingut. Sie sind dünner und nehmen weniger Hitze und Geschmack vom Kaffee auf. Ganz ähnlich ist es mit dem Glas, das natürlich hitzebeständig sein muss.

Ein weiterer lesenswerter Artikel für Sie:

Kaffeegenuss daheim: Tipps und Tricks